Seminare, Trainings und Workshops für Erwachsene

PrEssenz® – Was ist das? Eine Einführung.

Alles was wir tun und lassen, mit welchen Methoden und Herangehensweisen wir auch arbeiten, bekommt seine Bedeutung erst durch die Kraft unserer Präsenz (Haltung).

Hier hat PrEssenz® (englisch: PrEssence®) ihre besondere Bedeutung. Sie vereinigt die Begriffe Präsenz und Essenz in einem Wort, da sie uns die essenziellen Zugänge zu einer umfassenden, gesammelten und zugewandten Präsenz eröffnet. PrEssenz® (nach Joël Weser) ist eine ganzheitliche und damit auch systemische Herangehensweise.

Begegnung als Chance

Erfahrungsbasierte Ansätze zur Förderung und Entwicklung von Interaktionskompetenzen – auch vor dem Hintergrund von Migration, Flucht und Asyl

Mit Hilfe von vielfältigen und differenzierten Einzel-, Paar- und Gruppenübungen wird ganz praktisch und durch unmittelbares Erleben nachvollziehbar an der positiven Gestaltung beruflicher Beziehungen gearbeitet. Angesprochen sind haupt- und ehrenamtlich in sozialen, pädagogischen und psychologischen Berufen arbeitende Menschen.

Die Kunst des Begleitens und Führens

Selbst WACHSEN – Wachstum BEGLEITEN – Menschen FÜHREN

In dieser Jahresgruppe für Menschen, die mit Menschen arbeiten, geht es um berufliche Qualifikation durch persönliches Wachstum. Den roten Faden bildet die PrEssenz®, eine methodenübergreifende ganzheitliche Herangehensweise, die mit der Haltung arbeitet.

Erst durch die Kraft unserer augenblicklichen Präsenz bekommt das, was wir tun, seine Wirksamkeit. Die Entwicklung dieser Präsenz und Kraft hat unmittelbar Auswirkungen auf Erhalt und Ausbau von Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Lebensfreude.

Fruchtbare Begegnungen tragen Früchte – Wachstum braucht Beziehung

Die Kunst der Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Kraftvolle Begegnungen – auch ohne viel Worte.

Mit diesem Workshop werden Fach- und Führungskräfte angesprochen, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten, sei es in helfenden, lehrenden, betreuenden, therapeutischen, führenden oder anderen Beziehungszusammenhängen.

Ein Team braucht jeden Einzelnen

Ein Team – Training

Menschen lösen selten vollkommen alleine komplexe Problemstellungen. Ein Team ist mehr als die Summe der Individuen. Einerseits ist die Förderung individueller Talente und Ressourcen wichtig. Andererseits müssen die vielschichtigen Prozesse der Vernetzung und der Wechselwirkungen zwischenmenschlicher Beziehungen berücksichtigt werden. Eine bewusste gemeinsame und von allen als stimmig empfundene Beziehungsgestaltung im Team ist wesentlich für dessen Effektivität.

Neue Wege in neuem Land

Eine Visionssuche für junge Erwachsene

Im Zentrum der Übergangsforschung steht die Frage, welche Optionen jungen Erwachsenen offen stehen. Zunehmend verlängerte Übergänge gewinnen an Bedeutung. Die Übergänge in Arbeit umfassen nicht nur institutionelle Strukturen, sondern auch das soziale Feld zwischen allen am Übergang Beteiligten.